p7a1739

Steirischer Ledigenball beim Bauernhofer auf der Brandlucken

Ball im Almenland - Unterhaltung nicht nur für Ledige

„Kuppeln und verkuppelt werden“ - heißt es jedes Jahr am Faschingssonntag im Naturpark Almenland. Der gut besuchte Ledigenball ist jedes Jahr aufs Neue ein voller Erfolg.

Getreu dem Motto „Wer ist auf der Suche nach einem Partner, einer Bäuerin oder einem Bauern?“ machen sich jedes Jahr Ledige auf die Suche nach einem passenden Gegenüber oder auch nach der Liebe fürs Leben. Ledige und Nichtledige im Alter von 18 bis 60 Jahren sind alljährlich am Ball, der traditionell die Faschingszeit einläutet, anzutreffen. Jeder Gast erhält zu Beginn der Veranstaltung ein Erkennungsmerkmal mit dem passenden Hinweis: „Ich bin auf der Suche nach einem Bauern oder einer Bäuerin.“ So ist auch zu späterer Stunde ersichtlich, ob man bereits vergeben oder noch „frei“ ist.

Die Verkuppelungsrate am Ledigen-Ball ist hoch… Details bleiben aber natürlich vertraulich.

Die Idee hinter dem Ledigenball

Der Einfall für die beliebte Veranstaltung stammte vom Vater des Gastgebers Ferdinand Bauernhofer und seinem Freund Ernst Hofer. Vor über 35 Jahren wollten Sie der steigenden Singlezahl im Bezirk Weiz entgegensteuern und schufen mit dem Steirischen Ledigenball ein einzigartiges Event, an dem sich bereits ganze Generationen erfreuten. Leute aus der ganzen Steiermark, von Weiz bis hin nach Bad Radkersburg, treffen beim jährlichen Ball auf der Brandlucken aufeinander, um sich auszutauschen und in dem einen oder anderen Fall auch die Liebe fürs Leben zu finden.

Sie wollen gerne ausschlafen nach dem Ledigenball? - Kein Problem, reservieren Sie sich einfach ein Zimmer bei uns.

Wir nennen Ihnen 10 verschmuste Gründe,
die einen Urlaub beim Bauernhofer ausmachen:
1
Herz-ehrliche Gastgeber in 5. Generation, die sich mit Leib und Seele um die Gäste, Mitarbeiter und das 4-Sterne-Naturhotel im Naturpark Almenland kümmern.
2
Das Hochplateau der Brandlucken auf 1.132 Meter Seehöhe mit unheimlich vielen Sonnenstunden, wohltuendem Panoramablick und privilegierter Lage.
3
­Die Natur ins Haus geholt, wo sie sich in Form von natürlichen Materialien aus der Region in 44 Doppelzimmern, 2-Naturhotel-Familien-Suiten und 12 Einzelzimmern von ihrer besten Seite zeigt.
4
­Eine Naturhotel Küche, die mit vorwiegend regionalen saisonalen Produkten, grundehrlicher Küche und hausgemachten süßen Verführungen die Gaumen umschmeichelt.
5
Inspirierende Auszeiten, die unser Wald & Wies’n Spa mit Hallenbad, Relaxzonen und Saunalandschaft bietet. Lichtdurchflutet, mit Blick ins Grüne. In Kombination mit Massagen und Körperbehandlungen mit Produkten aus dem Almenland ein wahrer Genuss.
6
Das fröhliche Team Bauernhofer, Herzensmenschen aus der Region, denen man die Freude am „Guttun“ ankennt.
7
Die legendäre historische Brandluckner Huab’n, die für Feierlichkeiten gemietet und bespielt werden kann - und die Schätze des Almenlandes in unserem eigenen Spezialitätenrefugium, der Greißlerei, zum Kauf anbietet.
8
„B78“ - Unser regionales Bekenntnis. Unser Manifest, in dem wir uns verpflichten, wann immer es geht mit Produkten, Partnern und Produzenten aus einem Umkreis von 78 Kilometern zu arbeiten.
9
Das Brandluckner Huab’n Theater - die beeindruckende Freiluftbühne die seit über 15 Jahren zum Sommertheater lädt. Genauso wie das traditionelle Mittwochtheater bei uns im Hotel.
10
Die GenussCard, die Sie mit Ihrem Aufenthalt kostenlos erwerben und die Ihnen von März bis Oktober die Türen zu über 200 Ausflugszielen in der Region öffnet.